Was Sie über das Lipödem und unsere Herangehensweise wissen sollten…



Regionen, die wir operieren…



Lipödem gibt es sicher an den gesamten Armen und Beinen. Ob auch am Körperstamm ein Lidödem möglich ist, darüber streitet sich die Fachwelt. Auch ist ein Wachstum des verbliebenen Fettes an anderen nicht-operierten Stellen möglich und sehe ich immer wieder. Das kann eine weitere Fettabsaugung generell erfordern oder es entsteht schlicht und einfach der Wunsch danach. Wir operieren immer das gesamte Bein (Oberschenkel und Unterschenkel) und den gesamten Arm (Oberarm und Unterarm).

Die verwendeten Absaugtechniken…


Einfach gesagt, wir verwenden diejenige Technik, welche individuell für Sie notwendig ist. D.h. sowohl die WAL-Methode (Wasserstrahl assistierte Liposuction), wie Vibrationskanülen oder die VASER-Technik etc. werden bei Bedarf einzeln oder kombiniert angewendet. Ziel ist jeweils die maximale Schonung der Lymphgefäßbahnen bei bestmöglicher Herauslösung des atypischen Fettgewebes. Dadurch lassen sich je nach Patient auch 10l Fettemulsion oder mehr gewinnen…


Das zu erwartende Ergebnis…



Die flexible Verwendung der Absaugtechniken ermöglicht trotz hohen gewonnenen Fettmenge ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis. Sie dürfen jedoch nicht erwarten, daß eine wellig-dellige Haut nachher komplett glatt ist, aber besser auf jeden Fall. Hinzukommt natürlich die entsprechende Reduktion des Umfanges! Wenn Sie dem Gewebe Zeit zur Heilung geben, unseren Anweisungen nach der OP folgen sowie unsere Nachbetreuung und weiterführende Therapie in Anspruch nehmen, dann werden Sie erstaunt sein, wie sehr Sie sich positiv im Aussehen verändern.