Zum Inhalt springen

Bauchdeckenstraffung

    Bauchdeckenstraffung: flacher und gestraffter Bauch für mehr Selbstbewusstsein jetzt bei Dr. Heiko Renner in Wien und Graz!

    Nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft kommt es oft zu Problemen mit überschüssiger Haut, die sich nicht wieder vollständig zurückbildet. Verbleibendes Fett und Erschlaffungen der Bauchwand nagen dann am Selbstbewusstsein und führen dazu, dass sich Patientinnen und Patienten nicht mehr richtig in Ihrem Körper wohlfühlen. Eine Bauchdeckenstraffung verhilft hier zu einem flachen und straffen Bauch. Egal welche Motive Sie zu Dr. Heiko Renner führen: In kompetenten Beratungsgesprächen auf Augenhöhe finden Sie die Behandlung, die zu Ihrer individuellen Ausgangssituation passt.

    Die Straffung der Bauchdecke und Bauchmuskeln lässt sich beispielsweise auch mit einer Fettabsaugung kombinieren, um verbliebene Fettpolster zu entfernen. So erhalten Sie ein zufriedenstellendes Ergebnis für eine ästhetische Körpersilhouette und harmonische Übergänge. Vom ersten Gespräch über die tatsächliche Operation bis hin zur Nachkontrolle: Mit viel medizinischem Know-how begleiten wir Sie einfühlsam auf Ihrem Weg zu einem flachen Bauch. Der Eingriff wird dabei so durchgeführt, dass sich die Narbenbildung möglich unauffällig gestaltet. Gerne beraten wir Sie auch zu weiterführenden Laserbehandlungen, die die Narbe erfolgreich an die umliegende Haut anpasst.

    Für straffe und natürlich wirkende Ergebnisse

    Korrigiert Hautüberschüsse nach Schwangerschaft

    Lässt Fettpolster & erschlaffte Haut verschwinden

    Entfernt eine Fettschürze nach Gewichtsverlust

    Behandlungsablauf

    Der Vorteil einer Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) ist vor allem das Erzielen dauerhafter Ergebnisse. Während des Eingriffs werden Bauchdecke und Bauchmuskeln nachhaltig gestrafft und das überschüssige Gewebe wird dauerhaft entfernt. Die Operation richtet sich deshalb an Patientinnen und Patienten, bei denen die Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft bereits abgeschlossen ist. Lassen Sie sich von Dr. Heiko Renner beraten und erhalten Sie mehr Selbstvertrauen mit einem flachen, straffen Bauch!

    Bauchdeckenstraffung auf einen Blick

    Ort des EingriffsWien & Graz
    Dauer des Eingriffsca. 60-150 Minuten
    Art der BetäubungVollnarkose
    Narbenvon Hüftknochen zu Hüftknochen 
    (versteckt in Unterwäsche)
    Stationärer Aufenthalt1-2 Nächte empfohlen
    Schlafenin Rückenlage für 1-2 Wochen
    Ausfallzeit2-3 Wochen je nach
    beruflicher Tätigkeit
    KompressionswäscheKompressionshose & Bauchgurt
    (Tag & Nacht)
    Leichter Sportnach etwa 1-2 Wochen
    Krafttrainingnach etwa 4-5 Wochen
    Schmerzenmäßig
    Endgültiges Resultatnach etwa 3-6 Monaten

    *Obige Richtwerte gelten bei regulärem Heilungsverlauf und können in Einzelfällen abweichen.

    FAQ- Ihre Fragen – unsere Antworten
    zur Bauchdeckenstraffung in Wien & Bruck/Mur

    Die Gründe für eine Straffung der Bauchdecke sind unterschiedlich. Der Eingriff ist jedenfalls nicht dazu geeignet, um Gewicht zu reduzieren. Überschüssige Fettpolster lassen sich zwar mit einer Fettabsaugung während der Bauchdeckenplastik entfernen, doch in erster Linie dient der Eingriff dazu, um den entstandenen Hautüberschuss nach erfolgreicher Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft zu entfernen, und die Bauchwand und Bauchmuskeln zu straffen. Denn nach Gewichtsverlust oder Schwangerschaft kommt es häufig vor, dass sich die vorher überdehnte Haut nicht wieder vollständig zurückbildet. Trotz gesunder Ernährung und sportlichem Training bleiben oft eine unliebsame Fettschürze und erschlafftes Gewebe zurück. Sind die Eigenmaßnahmen zur Rückbildung erschlaffter Haut erschöpft, erfüllen Sie die Voraussetzungen für eine Bauchdeckenstraffung. Lassen Sie sich von Dr. Heiko Renner zu Ihrem individuellen Eingriff beraten und loten Sie Ihre Möglichkeiten für einen flachen Bauch aus.

    Eine Bauchdeckenstraffung bei Dr. Heiko Renner in Wien oder Graz kommt dann für Sie in Frage, wenn sich die Haut nach einem starken Gewichtsverlust oder einer Schwangerschaft nicht mehr ausreichend zurückbildet. Trotz gezieltem Training hängt die Haut lose herunter und bildet eine Fettschürze. Die erschlaffte Haut am Bauch kratzt bei vielen Patientinnen und Patienten am Selbstbewusstsein und wird zunehmend zu einer mentalen Belastung. Eine gezielte Straffung der Bauchdecke (Abdominoplastik) entfernt schonend überschüssige Haut und Fettgewebe, was zu einem flachen Bauch und einem ästhetischen Ergebnis führt. In individuellen Beratungsgesprächen können Sie sich wertvolle Informationen einholen und erfahren, ob Sie die nötigen Voraussetzungen für eine Bauchdeckenstraffung erfüllen.

    Bei einer Operation zur Bauchstraffung gibt es zwei Varianten. Je nachdem, welcher Bauchbereich gestrafft werden soll, unterscheidet die Medizin zwischen einer kleinen und einer großen Bauchstraffung. Die kleine Bauchstraffung oder Mini-Bauchdeckenstraffung richtet sich an relativ normalgewichtige Patientinnen und Patienten, die überschüssige Haut dauerhaft entfernen und nur den Unterbauch straffen möchten. Die Mini-Bauchdeckenstraffung stellt eine alternative Möglichkeit zur großen Bauchdeckenstraffung dar, wenn lediglich der Bereich unterhalb des Bauchnabels gestrafft werden soll. Die große Bauchdeckenstraffung entfernt hingegen eine großflächige Fettschürze und strafft auch Haut und Bauchmuskeln oberhalb des Nabels. Die vollständige Entfernung überschüssiger Hautlappen führt zu einem flachen Bauch und einer deutlich verbesserten Körpersilhouette.

    Im Unterschied zu einer Bauchstraffung läuft die Operation bei einer Fettabsaugung anders ab. Bei einer Fettabsaugung werden überschüssige Fettpolster durch kleine Einstiche abgesaugt, während die Bauchdeckenstraffung über einen Hautschnitt erfolgt. Einer Bauchdeckenstraffung ist einer Fettabsaugung dann den Vorzug zu geben, wenn sich stark erschlaffte Haut am Bauch zeigt. Die erschlaffte Haut oder Fettschürze wird dauerhaft entfernt und die Haut langfristig gestrafft. Vor allem nach einer Schwangerschaft oder starken Gewichtsabnahme ist eine Bauchdeckenstraffung eine sichere Lösung, um ein ästhetisches Gesamtbild mit harmonisch konturierten Übergängen zu erreichen. Die Bauchstraffung kann allerdings mit einer Fettabsaugung kombiniert werden, um Ihre Proportionen optimal zu definieren und ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

    Mit langjähriger Erfahrung und aktuellen Operationsmethoden ist Ihre Bauchstraffung bei Dr. Heiko Renner in Wien oder Graz ein äußerst sicherer Eingriff, um überschüssige Haut schonend zu entfernen und Ihnen einen flachen und straffen Bauch zu ermöglichen. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt und dauert, je nach individueller Ausgangssituation, zwischen 60 und 150 Minuten. Der Hautschnitt erfolgt im Bereich der Unterbauchfalte, knapp über der Schamhaargrenze. Die Fettschürze wird anschließend entfernt und die Haut inklusive Bauchmuskeln gestrafft. 

    Jeder Eingriff zur Bauchdeckenstraffung ist anders und daher ist eine individuelle Beratung vorab entscheidend für ein zufriedenstellendes Behandlungsergebnis. Der Hautschnitt wird dabei so gesetzt, dass die Narbe später einfach mit Ihrer Unterwäsche zu verdecken ist.

    Die Länge und der Verlauf der Narbenbildung hängen davon ab, wo der Hautschnitt gesetzt wurde und wie umfangreich sich die Operation gestaltet. Bei einer kleinen Bauchstraffung liegt die Narbe meist direkt oberhalb der Schamhaargrenze. Bei einer großen Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) verlängert sich die Narbenbildung quer über den Unterbauch von Beckenknochen zu Beckenknochen. Die Bauchdeckenstraffung lässt hier eine Narbe quer über den Unterbauch zurück. Bei Dr. Heiko Renner in Wien oder Graz erfolgt die Positionierung des Hautschnitts so, dass die Narbe leicht in Unterwäsche, Bademode oder Hosenbund zu verstecken ist. Um Ihnen die bestmögliche Behandlung zu bieten, beraten wir Sie im Vorfeld ausführlich und nehmen auf Ihre individuellen Wünsche Rücksicht. Eine Laserbehandlung und eine konsequente Narbenpflege verbessern das Erscheinungsbild deutlich. Die Narbe verblasst und erscheint weniger auffällig.

    Das Ziel einer Bauchstraffung ist das Erreichen eines ästhetischen Gesamtbilds, mit dem Sie sich wieder in Ihrer Haut wohlfühlen. Die Proportionen Ihres Körpers sollen harmonisch verlaufen, weshalb Dr. Heiko Renner in Graz oder Wien die Operation oft mit einer Fettabsaugung der angrenzenden Bereiche kombiniert. Durch eine Fettabsaugung während der Bauchdeckenstraffung lässt sich die Taille gleichmäßig konturieren und auch der Übergang zu Intimbereich und Brustkorb wirken schonend optimiert. Zusätzlich besteht für Frauen die Möglichkeit, die Straffung erschlaffter Bauchhaut mit einem Eigenfetttransfer oder einer Brustvergrößerung zu verbinden, damit Ihr flacher Bauch optimal zu Ihren Brüsten passt.

    Nach Ihrem Eingriff erfolgt ein stationärer Aufenthalt für 1-2 Tage. Anschließend kommen Sie zu Dr. Renner zur Nachkontrolle etwa 3-6 Tage nach der Operation. Die Fäden werden 2 Wochen nach der Behandlung entfernt. Nach etwa 2 Wochen darf die Narbe auch wieder mit Wasser in Berührung kommen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt eine individuelle Narbenpflege. Wie die Narbenpflege im Detail aussieht, klären wir bei Ihrem Kontrolltermin genau ab. Nach einer Bauchdeckenstraffung ist es besonders wichtig, einen Bauchgurt und spezielle Kompressionswäsche für bis zu 6 Wochen Tag und Nacht zu tragen. Wird die Straffung am Bauch nach einer Schwangerschaft durchgeführt, verlängert sich das Tragen des Bauchgurtes um bis zu 8 Wochen. Nach etwa 2-3 Monaten genießen Sie wieder Ihre uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

    Das Ziel einer Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) ist es, den Hautüberschuss so zu entfernen, dass eine straffe Bauchhaut ohne Fettschürze mit einem wohl proportionierten Nabel zurückbleibt. Nach einer Schwangerschaft können bei Frauen außerdem Schwangerschaftsstreifen oder Kaiserschnittnarben erfolgreich entfernt werden. Bis allerdings das endgültige Ergebnis zu sehen ist, kann es bis zu einem halben Jahr oder Jahr dauern, bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist. Der Vorteil der Operation ist aber das bleibende Ergebnis: Die überschüssige Fettschürze und die erschlaffte Haut werden also dauerhaft entfernt.

    Welcher Arzt in Wien oder Graz ist auf Bauchdeckenstraffung spezialisiert?

    Eine Bauchstraffung ist für Patientinnen und Patienten ein wichtiger Schritt, um sich in ihrem Körper wieder wohlzufühlen. Dr. Heiko Renner führt jede Bauchdeckenstraffung mit langjähriger Erfahrung und aktuellem medizinischen Know-how durch, um Ihnen zufriedenstellende Behandlungsergebnisse zu bieten. Vereinbaren Sie Ihren Termin für ein persönliches Beratungsgespräch und erfahren Sie mehr über die verschiedensten Möglichkeiten einer individuellen Bauchstraffung!

    Jetzt unverbindlich informieren

    Nach Mittlerweile 3 OP`s (Lipödem) steht für mich fest: Dr. Renner ist ein ausgezeichneter und sehr erfahrener Arzt. Er ist ein sehr vertrauenswürdiger, kompetenter Arzt mit klaren Aussagen. Auf meine Fragen wurde eingegangen, er nimmt sich Zeit um alles zu erklären.
    Die Betreuung vor, während und nachher war sehr gut. Dr. Renner selbst ist für mich ein Arzt zu dem ich sofort Vertrauen fassen konnte. Ihm würde ich mich für weiter Behandlungen, jederzeit wieder anvertrauen. Er hat bei mir ein tolles Ergebnisse erzielt, ist ein super Arzt und kann ich nur jedem empfehlen! VIELEN DANK DR. RENNER HEIKO

    Als Hobby Athletin mit sehr geringem Körperfettanteil habe ich schon länger über eine Brustvergrößerung nachgedacht und viel dazu im Internet recherchiert. Immer wieder bin ich auf englischen Seiten auf das Wort TUBA gestoßen (Transumbilical Breast Augmentation) und war äußerst beeindruckt, da dieses Verfahren quasi ohne Narben auskommt. Einzig ein kleiner Einschnitt am Bauchnabel wird für diese minimalinvasive Methode benötigt, von dem aus durch einen dünnen Schlauch zuerst das leere Implantat in der Brust positioniert und dann mit Kochsalzlösung aufgefüllt wird. Traurig musste ich feststellen, dass es in Österreich keinen einzigen Chirurgen gab, der dieses Verfahren beherrschte – bis ich auf Dr. Renner gestoßen bin. Er ist der erste österreichische (ich glaube sogar europäische) Chirurg, der mit TUBA vertraut ist. Meine OP ist nun eine Woche her und ich fühle mich großartig. Absolut kein Wundschmerz, einzig die Implantate zwicken noch ein wenig, was aber daran liegt, dass ich die für meine Anatomie größtmöglichen Implantate wollte. Das ist übrigens ein weiterer Vorteil gegenüber herkömmlichen Verfahren: Man ist bezüglich der Größe weniger limitiert. Meine Erfahrung mit Dr. Renner war in jeglicher Hinsicht großartig. Er war einfühlsam, hat sich viel Zeit genommen und ist zu 100% auf meine Wünsche eingegangen. Ich würde ihn jeder Frau, die eine Brustvergrößerung andenkt, weiterempfehlen.

    Dr. Renner ist der beste Arzt zum Thema Botox- Hyaluron-Behandlungen. Seine Spritztechnik ist aus meiner Sicht die beste in Wien – es ist nicht nur das unglaublich verjüngte und trotzdem natürliches Aussehen, das er erreicht, sondern auch die sofortige Gesellschaftsfähigkeit noch am gleichen Tag, die mich persönlich immer wieder begeistert. In einem anderen renommierten Institut ist mir ganz anderes wiederfahren, ich war anschliessend voller blauer Flecken und die Botox-Spritzen zeigten keine Wirkung. Dort wurde mir dann unwirsch erklärt, das es wohl an mir liegen muss und ich wohl unentdeckten Bluthochdruck habe (ich bin Nichtraucherin, niedriger Blutdruck, ernähre mich gesund, bin sportlich). Dr. Renner macht nicht nur ausführliche Vorabgespräche, um die Wünsche bzgl. Ergebnis und die dafür nötigen Behandlungentechniken genau abzuklären, es gibt auch keinerlei Druck wie in anderen Ordinationen, dass man jetzt etwas machen lassen sollte. Er ist auch sehr bemüht, in weiterer Folge mit kleinsten Nachspritzungen das Ergebnis langfristig perfekt zu erhalten, sodass man sich nicht als „gemolkener Kunde“ fühlt, wie das so oft woanders der Fall ist.

    Ordination zentral in Wien: 

    Krugerstraße 10, 1010 Wien
    Mo, Di, Mi, Do (Online-Buchungsmöglichkeit) und nach Vereinbarung.

    KFA, Wahlarzt für alle Kassen

    Ordination Bruck an der Mur: 

    Am Grazer Tor 1, 8600 Bruck an der Mur
    Nur Freitags in der Regel von 11:00 – 18:00 (Online-Buchungsmöglichkeit)

    KFA, Wahlarzt für alle Kassen

    Wir bieten auch Sonder-Termine außerhalb der angegeben Zeiten an. Terminvereinbarungen dazu sind täglich unter der Telefonnummer
    +43 664 8330337 möglich.